Home

Nächste Termine

Keine Termine

Besucherzähler

Gestern: 53
Heute: 2
Diesen Monat: 2310
Gesamt: 422092
 
Letztes Relegationsspiel erfolgreich absolviert PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uwe Römer   
Samstag, 13. Mai 2017 um 11:47 Uhr

Im letzten Relegationsspiel ging es gegen den RSV Augustdorf 1. Beide Teams hatten gegen TG Lemgo 3 verloren, wir allerdings höher, so daß uns nur ein Sieg in der Relegationsgruppe auf Platz 2 bringen würde. Wir konnten wieder auf unsere Nummer 1 ( Michael Wilmsmeier ) zurückgreifen. Bei uns fehlten Brett 5 ( Winter ) und Brett 6 ( Winkelmann ), bei Augustdorf Brett 3 ( Wegner ) und Brett 5 ( Dirksen ). Der Doppelstart war erfolgreich ( Siege für Flanz/Schlolaut und Wilmsmeier/Kuhfuß, bei einer Niederlage von Römer/Oberbracht. Unser oberes Paarkreuz brachte uns durch zwei Siege von Wilmsmeier und Kuhfuß mit 4:1 in Führung, auch die Mitte mit Römer und Oberbracht wollten dies bestätigen und siegten ebenfalls zur beruhigenden 6:1 Führung. Im unteren Paarkreuz wurden die Punkte dann geteilt. Flanz unterlag, Schlolaut gewann nach 0:2 Rückstand noch mit 3:2 und erhöhte auf 7:2. Unser überragendes oberes Paarkreuz mit Wilmsmeier und Kuhfuß ( nach Abwehr von mehreren Matchbällen ) brachten dann mit zwei Siegen unseren Sieg  unter " Dach und Fach ". Gingen noch gegen Lemgo von 5 Fünfsatzspielen vier verloren, konnten wir diesmal alle vier Fünfsatzspiele gewinnen. Ein verdientes, aber in dieser Höhe zu klares Ergebnis. Danke nochmals an alle Ersatzspieler ( die oft kein Ersatz sondern erfolgreicher als die Stammformation war ) der dritten und vierten Mannschaft. Nun heißt es abwarten, ob noch Mannschaften aufsteigen bzw. zurückziehen, um dann doch noch die Kreisliga zu halten.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 15. Mai 2017 um 09:19 Uhr
 
Assistenztrainer-Ausbildung in Detmold PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Kuhfuß   
Donnerstag, 11. Mai 2017 um 13:50 Uhr

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 11. Mai 2017 um 13:52 Uhr
 
Enttäuschende Leistung der Zweiten im Relegationsspiel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uwe Römer   
Donnerstag, 04. Mai 2017 um 19:42 Uhr

Zum ersten Relegationsspiel mußte man bei der TTG Lemgo 3 antreten, die ihr erstes Spiel in Augustdorf mit 9:5 gewonnen hatten. Unsere Vorzeichen standen schlecht, da wir unsere Nummer 1, Michael Wilmsmeier, ersetzten mußten. Nach den Doppeln lagen wir mit 1:2 zurück ( Sieg für Oberbracht/Winkelmann, Niederlagen für Kuhfuß/Flanz und Römer/Winter ). Danach gab es 5 Niederlagen in Folge  ( Kuhfuß, Römer, Oberbracht, Winter und Winkelmann ). Erst unser Ersatzspieler Holger Flanz ( der kurzfristig eingesprungen war, dafür Danke Holger ) landete den nächsten und auch gleichzeitig letzten Sieg für uns. Nach Niederlagen von Kuhfuß und Römer war die 2:9 Niederlage perfekt. Auch wenn 3 Spiele im fünften Satz in der Verlängerung ausgingen, war es eine sehr enttäuschende Leistung des Teams. Jetzt geht es im zweiten Relegationsspiel noch gegen Augustdorf. Hier wollen wir versuchen, uns besser zu präsentieren und die verkorkste Saison wenigstens noch einigermaßen positiv abzuschließen.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 04. Mai 2017 um 19:44 Uhr
 
Top Platzierungen bei der Ranglistenendrunde der Damen und Herren PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uwe Römer   
Dienstag, 02. Mai 2017 um 09:57 Uhr

Herausragende Ergebnisse gab es bei der Ranglistenendrunde der Damen und Herren am Samstag in Lemgo. Bei den Damen konnte Andrea Mönch ihren Titel vom letzten Jahr verteidgen.

Auch bei den Herren gab es prima Ergebnisse. Thomas Kuhfuß belegte den dritten Platz, Michael Mehlert den 4. Platz und Detlev Jortzik den 9. Platz.

Hier alle Platzierungen:

 

Damen:

  1.    Mönch, Andrea                         SV Bavenhausen
  2.    Winkeler, Johanna                    TTV Lage
  3.    Elsesser, Paulina                      TTV Lage
  4.    Grotjohann, Sabrina                 TuS Helpup  
  5.    Mondroch, Svenja                    TTG Lemgo 

Herren:

  1.    Korf, Jonas                             TTSG Erder
  2.    Wüstenbecker, Bernd               TuS Bexterhagen
  3.    Kuhfuß, Thomas                      SV Bavenhausen
  4.    Mehlert, Michael                      SV Bavenhausen
  5.    Rayczik, Nils                            TSV Eintracht Belle
  6.    Büsching, Alexander                 TSV Eintracht Belle
  7.    Geist, Sebastian                       TuS Helpup
  8.    Krähe, Bernd                           TTV Horn-Bad Meinberg
  9.    Jortzik, Detlef                           SV Bavenhausen
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 02. Mai 2017 um 10:11 Uhr
 
Abteilungsversammlung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Begemann   
Sonntag, 30. April 2017 um 09:31 Uhr

Unsere diesjährige Abteilungsversammlung findet am 22.05.2017 um 20.00 Uhr in der Gaststätte Rieke-Schulte statt.


                           1.Berichte zur Saison 2016/2017


                           2.Wahlen Abteilungsleitung


                           3.Mannschaftsaufstellungen Saison 2017/2018


                           4.Ausrichten der Kalletal-Meisterschaften am 17. Und 18. Juni 2017


                           5.Saisonabschlussfeier am 01.07.2017


Es sollte jeder Spieler der Tischtennisabteilung anwesend sein.

            

 
Relegationsspiele der Zweiten PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uwe Römer   
Freitag, 14. April 2017 um 09:36 Uhr

Die Relegationsspiele der zweiten Mannschaft sind jetzt vom Kreis terminiert. Hierbei kommt es zu folgenden Paarungen.

Fr. 28.04.17  RSV Augustdorf 1 - TTG Lemgo 3

Di. 02.05.17  TTG Lemgo 3 - SV Bavenhausen 2

Fr. 12.05.17  SV Bavenhausen 2 - RSV Augustdorf 1

 

Hierbei handelt es sich erstmal um vorsorgliche Relegationsspiele. Aktuell gibt es keinen freien Platz. Dieser wird nur frei, wenn der Kreisliga Zweite sich in den Relegationsspielen zur Bezirksklasse durchsetzt oder ein Verein aus der Kreisliga zurückzieht.

 
Dritte beendet die Saison mit einer Niederlage, aber auf Platz 4! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: jandres   
Montag, 10. April 2017 um 10:10 Uhr

Das letzte Spiel der Serie bestritt die Dritte zuhause gegen Bexterhagen IV. Die standen zwar eher in den unteren Tabellenregionen, waren aber komplett, während wir den im Reich der Osmanen urlaubenden Schlolaut und Köhne ersetzen mussten. Es spielten also Erdmann und mal wieder Lübbing - Sven, super, dass Du immer einspringst, wenn wir Hilfe brauchen!! Die Doppel wurden durch die Personallage auch umgestellt, Andres spielte mit Flanz und sie gewannen gegen van Soest/Westphal, die beiden anderen gingen leider an Bexterhagen. Ein enges Spiel nahm seinen Lauf: Flant schlug Hollmann in 5, Andres spielte seinen Sieg gegen Lambracht glatt ein. Koring war ganz souverän gegen Richter, Sommer zog aber gegen van Soest den kürzeren. Unten ging es 1:1 aus, Erdmann siegte gegen Westphal, Lübbing spielte wie im Hinspiel ganz stark gegen Routinier Schmalenberger, der sich aber mit 11:9 im 5. ins Ziel retten konnte. Im zweiten Durchgang verlor Flanz ein offenes Match in 5 Sätzen gegen Lambracht, Andres siegte in 4. Koring verbesserte seine ganz starke Bilanz nochmal mit einem Sieg gegen van Soest und Sommer kämpfte sich trotz Formkrise bis in den Entscheidungssatz, der aber leider an Richter ging. Erdmann kam dann letztlich gegen Schmalis Noppenspiel nicht durch und Lübbing musste Westphal gratulieren. Im nun nötigen Entscheidungsdoppel tat das Fehlen von Schlolaut nochmals weh, der hatte bisher mit Flanz im erstklassige Schlussdoppel hingelegt. Das gelang dieses Mal nicht, es ging in 4 Sätzen an Bexterhagen.

Damit stehen wir abschließend auf Rang 4 der Tabelle, wie Retzen haben wir 28:16 Zähler, Retzen hat das bessere Torverhältnis. Erder ist Meister, Lemgo III spielt Relegation. Insgesamt hatten wir viele Höhen, ein paar unnötige Tiefen dabei, aber so war es zumindest immer spannend. Lustig und nett sowieso, das braucht man eigentlich nicht extra zu erwähnen. Wir danken allen 'Ersatz'-Spielern und -spielerinnen, allen Unterstützern und sind nur wegen einer Sache etwas traurig: So können wir der Zweiten in der Relegation nicht zeigen, wo Bartel den Most holt...

 
Kampf der zweiten Mannschaft wurde nicht belohnt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uwe Römer   
Dienstag, 04. April 2017 um 17:30 Uhr

Im letzten Spiel der Saison ging es zum Tabellenführer ( Aufsteiger ) nach Bexterhagen 3.  Der Start verlief schlecht. Nach den Doppeln lagen wir mit 1:2 zurück ( Sieg Winkelmann/Andres, Niederlagen für Wilmsmeier/Kuhfuß und Römer/Winter ). Im oberen und mittleren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt ( Sieg Wilmsmeier und Römer, Niederlagen für Kuhfuß und Winter. Spielstand 3:4. Nun gab es zwei Niederlagen für Winkelmann und Andres. 3:6, alles schien verloren. Aber das gute obere Paarkreuz mit Wilsmeier und Kuhfuß brachten uns durch zwei überraschende Siege wieder auf 5:6 ran. Nun wieder zwei Punkte im mittleren und unteren Paarkreuz ( Siege Winter und Andres, bei zwei Niederlagen für Römer und Winkelmann ). Somit der Spielstand 7:8. Mit einem Sieg im Doppel hätten wir einen Punkt und den Klassenerhalt geschaft.Leider verloren Wilmsmeier/Kuhfuß das Doppel knapp ( in jedem Satz ) mit 0:3. Danke auch an Jörg und Matze für eure Unterstützung. Somit müssen wir auf die Schützenhilfe von SC Salzuflen ( gegen TSV Schwalenberg ) hoffen. Allerdings ist Salzuflen noch ohne jeden Punkt in dieser Serie. Es deutet alles auf eine Relegation gegen die Zweiten der 1. Kreisklasse hin. Nach einer sehr schlechten Hinserie ( nur ein Sieg ) haben wir uns in der Rückserie gesteigert ( 3 Siege, 2 Unentschieden ). Aber trotz der sportlich schlechten Serie hatten wir immer viel Spaß ( besonders nach den Spielen bei Speis und Trank ), und das wird auch nach einem eventuellen Abstieg so bleiben.  

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 04. April 2017 um 18:55 Uhr
 
Erste mit 9:1 Sieg gegen Lohe im letzten Saisonspiel ! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Matthias Clever   
Samstag, 08. April 2017 um 22:08 Uhr

Gegen den Tabellenletzten und bereits als Absteiger feststehenden
Gegner aus Lohe gelang am gestrigen Abend ein klarer 9:1-Heimsieg !


Endlich gewannen wir mal zu Beginn des Speils alle drei Doppel.
Mehlert/Kuhfuß und Clever/Begemann gewannen recht klar, lediglich
Jortzik/Krüger machten es spannend und gewannen im fünften Satz.
Danach gewann Mehlert in vier Sätzen gegen Barchinowski und
Kuhfuß schlug Oesker in der Verlängerung des fünften Satzes.
Clever besiegte Wattenberg klar mit 3:0 und somit stand es
schon 6:0, ehe Jortzik den ersten Punkt gegen Schomburg
abgeben sollte. Begemann und Krüger schlugen Lohmeier und Seidel
zum 8:1 und Mehlert beendete unsere Saison mit einem 3:1 Sieg
gegen Oesker.

Wir beenden die Saison mit 25:19 Punkten als Tabellenfünfter.
Insgesamt können wir mit dieser Serie sehr zufrieden sein.
Danke nochmals an unserer Fans, die uns zuhaus aber auch teilweise
auswärts gut unterstützten.
Jetzt freuen wir uns auf die Pause, aber auch schon darauf, was die
nächste Saison wohl bringen wird....Smile

 
Zweite spielt gegen Bega 1 8:8 , leider zu wenig PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uwe Römer   
Samstag, 01. April 2017 um 20:33 Uhr

Die Zweite spielte gegen TuS Bega 09 unentschieden. Eventuell  zu wenig, um den Klassenerhalt zu erreichen . Guter Start in den Doppeln, 2:1 Führung durch Siege von Wilmsmeir/Kuhfuß und Römer/ Winter bei einer Niederlage von Oberbracht/Winkelmann. Der Vorsprung wurde gehalten durch ausgeglichene Spiele in jedem Paarkreuz von ( Siege Wilmsmeier, Oberbracht, Winkelmann bei Niederlagen von Kuhfuß, Römer und Winter ) zum 5:4 für uns. Dann gab es einen Sieg für Kuhfuß,  eine Niederlage für Wilsmeier. Zwischenstand immer noch 6:5 für uns. Durch zwei Niederlagen von Römer und Oberbracht gerieten wir mit 6:7 in Rückstand. Winter und Winkelmann brachten uns durch ihre Siege wieder mit 8:7 in Führung. Leider unterlag das Abschlußdoppel Wilmsmeier/Kuhfuß mit 1:3. Somit kam es zum gerechten 8:8 Unentschieden durch eine fast geschlossene Mannschaftsleistung, wobei Winkelmann mit 2 Siegen (  positiv ) und Römer mit zwei Niederlagen ( indiskutable Vorstellung )  negativ auffielen.  Somit hat Schwalenberg 2  die besten Aussichten, die Klasse zu halten, da sie zum Abschluß beim Schlußlicht in Salzuflen antreten müssen und wir zum Meister nach Bexterhagen 3 müssen. Aber jedes Spiel muß erst gespielt werden. Nächste Woche um diese Zeit wissen wir mehr. 

 
«StartZurück123456WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
Copyright © 2017 TT-Bavenhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Shout Box

Letzte Nachricht: 1 Woche, 5 Tage her
  • jandres : gratulation!! versöhnlicher saisonabschluss!
  • kuhmike : Siiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeg
  • kuhmike : Kuhfuß 3:2 9:2
  • kuhmike : Falsch 3:1 8:2
  • kuhmike : Wilmsmeier : spielt noch....
  • kuhmike : Schlolaut 3:2 7:2
  • kuhmike : Flanz 1:3 6:2
  • kuhmike : Oberbracht 3:0 6:1
  • jandres : bald fertig? ;)
  • jandres : wow! läuft ja!

Nur registrierte User drfen Nachrichten schreiben

Angemeldete Benutzer

Wir haben 21 Gäste online