Home

Nächste Termine

Donnerstag, 29. September 2016
20:15 -
Bösingfeld 1 - SVB 4
Freitag, 30. September 2016
19:30 -
SVB 5 - Langenholzhausen 4
Freitag, 30. September 2016
19:30 -
SVB 2 - Lage 2
Freitag, 30. September 2016
20:00 -
Langenholzhausen 1 - SVB 3
Freitag, 30. September 2016
20:00 -
Löhne-Schweicheln 1 - SVB 1

Besucherzähler

Gestern: 131
Heute: 42
Diesen Monat: 3469
Gesamt: 394722
 
Erste rettet sich ins Ziel - 9:7 gegen Hahlen ! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Matthias Clever   
Samstag, 24. September 2016 um 23:30 Uhr

Der Beginn des Spiels hätte nicht besser sein können, klares 3:0 nach den Doppeln.
Als dann auch noch Mehlert, Clever und Jortzik ihre Spiele gewannen, nur Kuhfuß
seinem Gegner gratulieren musste, glaubte niemand der Zuschauer beim 6:1 mehr,
dass es am Ende noch so spannend und dramatisch werden würde.
Hahlen bäumte sich auf und verkürzte durch Niederlagen von Begemann und Krüger auf 6:3.
Im Spitzenspiel musste sich Mehlert dem starken Meyer mit 1:3 geschlagen geben und
Kuhfuß verlor gegen Maschmeier. Somit war die schöne Führung dahin, nur noch 6:5. Jortzik verlor
klar gegen Seele, Ausgleich Hahlen zum 6:6. Auch bei Clever sah es gegen Römer nicht gut aus,
doch er drehte einen 1:5-Rückstand im 5.Satz in einen 11:7 Sieg zum 7:6. Begemann erhöhte mit
guten 3:1-Sieg gegen Stürmer auf 8:6, doch Krüger konnte diverse Chancen nicht nutzen und
unterlag dem unangenehmen Raitz v. Frentz mit 1:3.
Beim Stande von 8:7 konnten wir uns wieder einmal auf unsere Doppelstärke und unser gutes
Spitzendoppel Mehlert / Kuhfuß verlassen, die Meyer / Maschmeier mit 3:0 besiegten.

Ein am Ende verdienter, aber knapper 9:7-Sieg gegen gute Gäste aus Hahlen.
Nächsten Freitag, 30.9. gehts zum Absteiger nach Löhne/Schweicheln.

 
Jens Sommer mit einem Sahnetag PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Michael Köhne   
Samstag, 24. September 2016 um 09:20 Uhr

Hallo...liebe TT-Gemeinde

Gestern hatten wir die verlustpunktfreie vierte Mannschaft aus Lage zu Gast.Während sich unser Gast in Bestbesetzung vorstellte mussten wir auf unsere Nummer 3 Jan Andres verzichten der inm Urlaub weilt.Wir kamen gut in die Begegnung rein.....2:1 nach den Doppeln:Koring/Sommer und Köhne/Erdmann gewannen während Flanz/Schlolaut ihrem Gegner gratulierten.In den nächsten Paarkreuzen wurden jeweils die Punkte geteilt......Schlolaut,Köhne und Sommer gewannen ihre Partien....dann begann die zweite Hälfte des Matches....es stand 5:4 für uns ,alles lief perfekt Oli hatte seinen Gegenspieler Raabe voll im Griff....bis auf einmal kurz vor Ende nix aber auch gar nix mehr lief und es verlor....(ich schreibe aus Fairnissgründen nicht wie hoch er führte)UndecidedLeider gab Flanz auch sein Spiel ab und wie lagen auf einmal hinten.In der Mitte wurden wieder die Punkte geteilt.....diesmal gewann Koring und Köhne gratulierte seinem Gegenüber.

Aber danach schlug die Stunde des unteren Paarkreuzes.....Jens Sommer ,in starker Form besiegte Rischer in drei Sätzen......seine Bilanz beim Spiel...3 Siege mit 9:0 Sätzen......Hut ab.

Zur Freude der Dritten gewann Erde sein Spiel gegen Hohnhold ziemlich locker und so gingen wir mit einem 8:7 ins Abschlussdoppel

Ich sage nur 12:10 im fünften Satz für Flanz /Schlolaut gegen Raabe/Drexhage.....Es war eines Abschlussdoppels würdiges Spiel mit einem glücklichen Ende für die Dritte

Jetzt haben wir uns mit 4:0 Punkten erstmal oben in der Tabelle festgesiedelt und wollen da die gute Luft so lange wie möglich geniessen

In diesem Sinne

Michael Köhne

 
Erste verliert 1:9 gegen Rödinghausen 2 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Kuhfuß   
Sonntag, 18. September 2016 um 13:46 Uhr

Am Freitag trat die Erste Mannschaft die weite Reise nach Rödinghausen ohne die Urlauber Mehlert und Clever an. Dafür spielten Flanz und Andres mit.

Die Doppel stellten wir taktisch auf und der Plan ging auf. Doppel 3 Kuhfuß Andres gewannen 3:2 gegen Peitzmeier Nobbe. Leider war das der einzigste Punkt des Abends. Jortzik Krüger und Begemann Flanz verloren jeweils 0:3 gegen Börner Brockhoff bzw. Sieks Müller. Im Anschluss verloren  Jortzik,  Kuhfuß und Krüger jeweils mit 0:3. Begemann ging in seinem Einzel zwar mit 2:1 in Führung, verlor dann aber 2:3. Auch Andres durfte 5 Sätze gegen Müller spielen. Aber es reichte wieder nicht für einen Punkt. Flanz verlor dann noch 0.3 gegen Nobbe und Kuhfuß 2:3 gegen Sieks. Somit stand die 1:9 Niederlage fest und wir machten uns auf den Weg zu einen schönen Dönerteller bei Monzur.

Am kommenden Freitag werden wir die Mannschaft aus Hahlen zu Gast haben. Bis dahin sind auch unsere Urlauber wieder zurück. Und mit der Unterstützung unserer Fans werden wir bestimmt wieder punkten.

 
Organisation Schüler / Spielplan PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jens Sommer   
Sonntag, 18. September 2016 um 10:17 Uhr

Spielplan / Fahrplan  unserer Schüler unter Orga Nachwuchs für die neue Saison.

 

Es werden wie immer Fahrer und Betreuer gesucht.

Bitte schnellstmöglich eintragen zur besseren Planung.

 
Dritte gewinnt Saisonauftakt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: jandres   
Donnerstag, 15. September 2016 um 13:46 Uhr

Am ungewohnten Mittwoch konnte die neuformierte Dritte das erste Spiel der Saison (das eigentlich erste Spiel gegen Lemgo wurde verlegt) beim Aufsteiger in Lieme erfolgreich gestalten. Wir gewannen mit 9:1, was aber souveräner klingt, als wir letztlich gespielt haben. Es waren ein paar enge Matches dabei und spielerisch ist noch Potential nach oben da, aber es zählen ja letztlich die ersten Punkte auf der Haben-Seite. Lieme war deutlich gehandicapt, da die Nummer 1 offenbar für längere Zeit fehlen wird, was es dem Aufsteiger nicht leichter machen wird. Nach den Doppeln führten wir 2:1, Andres/Koring gaben ein enges Spiel im 5. Satz zu 13 ab - es war die erste und letzte Niederlage des Abends. Flanz/Schlolaut waren sicher und gewannen in 3, Sommer/Köhne mühten sich etwas durch 5 Sätze. Auch in 5 gewann Schlolaut gegen Sdrenka, Flanz genauso in einem sehr engen Spiel zu 13 im 5.! Koring holte den Punkt klar in 3, ganz eng war dann wieder Andres gegen Kalms in 5 - ich sag nur Noppe... Sommer, Köhne und Flanz gewannen dann jeweils mit einem Satzverlust.

Der Abend klang bei subtropischen Temperaturen bei Wurst und Pils im neuen Domizil von Erdmann aus, der erst die Handballer, dann uns zum Sieg geklatscht hat.

 
Nach Sätzen gewinnen reicht leider nicht... 2. verliert in Lemgo PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Marcus Kuhfuß   
Sonntag, 11. September 2016 um 12:13 Uhr

Der Auftakt in die neue Saison ist leider nicht gelungen. Die 2. verlor knapp mit 7:9 in Lemgo. Dabei wäre ein unentschieden drin gewesen...

T
wir starteten mit 1:2 in die Doppel, nur Wilmsmeier( Junior )  mit Winter waren erfolgreich. Unser oberes Paarkreuz mit Wilmsmeier und Winkelmann gingen in der ersten Runde leer aus. Wilmsmeier verlor in 5 und Winkelmann klar in 3.Somit stand es 1:4, war so nicht geplant.


das Mittlere Paarkreuz holte uns dann wieder ran. Winter schlug Prohoffnik klar in 3. Römer, das Angabenungeheuer schlug Rackelmann K. in 4. es stand somit nur noch 3:4 gegen uns.


Kuhfuß sorgte dann mit einem klaren 3:0 für den kurzzeitigen ausgleich zum 4:4. Oberbracht, heute nicht ganz so gut drauf wie wir es gewohnt sind, verlor zu 10 im 5. gegen Bauer. Somit lagen wir wieder 1 zurück


Auch im 2. Durchgang musste unser oberes Paarkreuz dem Gegner gratulieren. Winkelmann verlor in 4 gegen Schmitt, und Wilmsmeier klar in 3 gegen Milos. Nun lagen wir 4:7 hinten.


Winter zeigte Rackelmann K. wie man unkonventionell 3:0 gewinnt. 5:7. Während Römer noch gegen Prohoffnik spielte gewannOberbracht in 3 gegen Feldhusen. Wir malten uns nun ein unendschieden aus. Die Rechnung haben wir aber ohne Prohofnik gemacht. Der drehte einen 0:2 Rückstand gegen Römer noch in ein 3:2. Spielstand 6:8. 


Kuhfuß gewann wieder klar in 3 gegen Bauer. 7:8. Unendschieden ist greifbar nahe.


unser Abschlußdoppel hatte aber leider kein Mittel gegen Schmitt/Milos und verloren in 4.


Trotz 35:28 Sätze für uns hat es eben nicht zum Sieg gereicht.


Es ist auf jedenfall Steigerungspotenzial vorhanden. Und wenn unser oberes Paarkreuz auch mal gewinnt ist vielleicht ein Sieg drin

 
Enger zu stark für die Senioren PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Matthias Clever   
Mittwoch, 07. September 2016 um 19:16 Uhr

Am gestrigen Dienstag abend machten sich die "Senioren" Thomas Kuhfuß,
Detlef Jortzik und Matze Clever auf den Weg nach Enger.
Der Gegner trat mit zwei Landesligaspielern Heyer und Patzelt sowie
Gizinski an. In der ersten Einzelrunde konnte Kuhfuß gegen Gizinski gewinnen und
Clever war chancenlos gegen Heyer (spielte leztes Jahr noch Verbandsliga).
Detlef spielte bärenstark, verlor aber nach eigenem Matchball 2:3 gegen Patzelt.
Beim Stande von 2:1 für Enger verloren dann Kuhfuß / Clever gegen Heyer / Patzelt
mit 1:3. Auch die letzten drei Einzel, Kuhfuß gegen Heyer 1:3, Clever gegen Patzelt 0:3
und Kuhfuß gegen Gizinski 2:3 gingen leider verloren, sodass am Ende eine klare
1:6 Niederlage feststand.
Alles in allem ein zu starker Gegner, wenn wir auch in vielen Sätzen mithalten konnten.

 
Freundschaftspiel der 2ten PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Marcus Kuhfuß   
Sonntag, 28. August 2016 um 14:38 Uhr

Für die 2te begann die Saison bereits am 26.08. mit einem Freundschaftsspiel in Luhden. Der Kapitän organisierte kurzfristig ein kleines Testspiel gegen die erste Mannschaft aus dem Verein seiner neuen Heimat. Die Luhdener spielen dort in der 2.Bezirksklasse


Der Gastgeber musste auf 2 Stammspieler und wir auf Junior verzichten, er wurde durch Jens Sommer ersetzt.


Wir wurden sehr freundlich in Empfang genommen. Zu beginn mussten wir uns allerdings an eine etwas andere Regel gewöhnen. In NDS ist es so das derjenige der die Aufschlagwahl gewinnt, dann auch zählen muss...


wir starteten dann gut in die Doppel mit 3:0 für uns. Das obere Paarkreuz gab dann seine Spiele ab zum 3:2 für uns. 


Das Mittlere Paarkreuz gewann souverän seine Spiele zum 5:2 für uns. Im unteren Paarkreuz gab es eine Punkteteilung so das es nach der ersten Runde 6:3 für uns stand. Im 2. Durchgang gab es im oberen Paarkreuz Punkteteilung. 7:4


Wir spielten dann die restlichen spiele kommplett durch. Mitte und unteres Paarkreuz gaben kein Spiel ab, sodas wir am Ende mit 11:4 gewonnen haben. 


Der Luhdener SV gab sich als Gastgeber aller erster Sahne, nach dem Spiel gab es Schnittchen, gekühlte Getränke und zu Winkelklaus's freude mini FRIKADELLEN. Die Getränke waren bei der Hitze auch bitter nötig.

Vielen Dank an die Luhdener, hat wirklich sehr viel Spass gemacht!!!

wir freuen uns auf ein Rückspiel zu beginn der Rückserie dann bei uns in der Halle.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 28. August 2016 um 14:39 Uhr
 
Erste startet mit 9:6-Heimsieg gegen Gohfeld PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Matthias Clever   
Samstag, 03. September 2016 um 19:47 Uhr

Am gestrigen Abend stand für die erste Mannschaft das erste Spiel der
neuen Bezirksklassensaison an. Zu Gast war der Aufsteiger aus Gohfeld.
Während Gohfeld mit der ersten "6" antrat, wurde bei uns Krüger durch Winter
ersetzt.
Von Anfang an entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Wir begannen mit 2:1-
Doppeln durch Siege von Mehlert/Kuhfuß und Clever/Begemann bei einer Niederlage
von Jortzik/Winter. Dann wurden die Punkte in den Paarkreuzen bis zum 5:4 jeweils geteilt,
dabei gewann Mehlert 3:2 gegen Kortum, Kuhfuß unterlag Kupiedo 2:3, Clever schlug Stürmer 3:0,
Jortzik verlor gegen Claus 2:3, Begemann siegte knapp 3:2 gegen Mielke und Winter unterlag Lofi 0:3.
Die zweite Einzelrunde begann dann deutlich besser für uns. Durch drei klare Siege hintereinander
von Mehlert gegen Kupiedo, Kuhfuß gegen Kortum und Clever gegen Claus stand es 8:4.
Die Gäste verkürzten durch einen knappen Sieg von Stürmer gegen Jortzik (obwohl Detlef im dritten
und vierten Satz insgesamt 8 Matchballe des Gegeners abwerte) auf 5:8. Begemann verlor dann
gegen den sicheren Lofi zum 6:8. Aber jetzt schlug die Stunde von Winter, der mit einem klaren 3:1 Sieg
gegen Mielke den ersten Saisonsieg perfekt machte.

Vielen Dank wieder einmal an unsere treuen Fans, die uns zahlreich unterstützten.

 
Saisonvorbereitung 2016/2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Begemann   
Dienstag, 16. August 2016 um 16:05 Uhr

Das Training beginnt am 19.08. um 19.00 Uhrin der Sporthalle Bavenhausen.

Das Training der Schüler beginnt am 29.08.um 18.00 Uhr. Ab 18.30 Uhr bis 19.15 Uhr trainieren unsere Schüler mmit Trainer.Ab 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr ist Seniorentraining mit Trainer.

Anschließend kann ohne Trainer bis 22.00 Uhr gespielt werden.

 
«StartZurück12WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
Copyright © 2016 TT-Bavenhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Shout Box

Letzte Nachricht: 20 Stunden, 2 Minuten her
  • TK : Bitte schaut einmal unter Events wegen der Vereinsfahrt im nächsten Jahr.
  • jandres : Habs ja gesagt! ! Prima Leistung!
  • jandres : Habs ja gesagt! ,
  • TK : Beide gewinnen 9:7
  • TK : Dritte und Erste gewinnen das letzte Doppel
  • jandres : Und?
  • TK : 8:7
  • TK : Clever 3:1
  • TK : Krüger 1:3
  • TK : Begemann 3:1

Nur registrierte User drfen Nachrichten schreiben

Angemeldete Benutzer

Wir haben 25 Gäste online