Auf dem diesjährigen Pfingstsportfest wurden unseren Tischtennisfarben bestens vertreten.Unser Team bestehend aus Jan Andres, Holger Flanz, Uwe Erdmann, Uwe Römer und Janis und Jörg Begemann belegte in diesem lustigen und spannenden Wettbewerb einen sehr guten 2.Platz.


Insgesamt mussten 9 Stationen bespielt werden und jeder konnte seine Stärken und Schwächen zeigen. So konnte der eine besser Korbball spielen, dann konnte der andere besser Eierlaufen.


Zunächst musste auf einen Korbballkorb geworfen werden, da hatte Holger klare Vorteile. Beim Torwandschiessen glänzte Uwe Erdmann mit alter Stärke im Fussball spielen.Er und Janis trafen bestens.


Beim Ringe schmeissen überzeugte Jörg mit einer Treffsicherheit als ob er diesen Sport regelmässig treibt.


Römpitz zeigte sein Händchen beim Sockenzielwerfen in unnachahmlicher Genauigkeit.


Beim Balancieren von Eiern, Tischtennisbällen, besteht insgesamt traingsbedarf.Allerings konnte diese Schwäche durch das starke Medizinball dribbeln korrigiert werden.


In unserer Spezialdisziplin, einen kleinen Ball auf einem Schläger balancieren, konnten wir nicht überzeugen, da der Ball zu rund war.


Im letzten Spiel, dem Darts schiessen, konnten Jan und Uwe Römer verletzungsbedingt nicht mehr mitmachen, aber trotzdem wurde sehr gut geschossen.


Allerdings nicht gut genug, denn unsere Heimatverein junioren, überzeugten mit einer ausgezeichneten Schussleistung und gewannen verdient das Spiel ohne Grenzen.


Insgesamt hatten alle sehr viel Spass und der Dank geht an alle Helfer und Mitwirkenden zu dieser gelungenden Veranstaltung. 



Copyright © 2019 TT-Bavenhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Angemeldete Benutzer

Aktuell sind 128 Gäste und keine Mitglieder online