Nächste Termine

Keine Termine

Im Heimspiel gegen TG Lemgo 4 lief es in den Doppeln nicht wie erhofft. Lediglich das Doppel Römer/Oberbracht konnte gewinnen, Niederlagen gab es für Winter/Sommer und Winkelmann/Erdmann. Im oberen Paarkreuz wurden dann die Punkte geteilt. Römer siegte 3:0 gegen Brinkmann, der geschwächte Winter ( Grippe ) unterlag 1:3 gegen Linke. Somit 2:3. Der nervenstarke Oberbracht ( 14:12 im Entscheidungssatz gegen Höltke ) und Winkelmann mit 3:1 Sätzen gegen Prohoffnik brachten uns mit 4:3 in Führung. Nach den Niederlagen von Erdmann ( 1:3 gegen Ueckermann ) und Sommer ( 1:3 gegen seinen ehemaligen Mannschaftskameraden Benno Solfen vom RSV Schwelentrup ) stand es 4:5. Dieser Rückstand hatte bis zum 6:7 Bestand ( Römer 3:0 gegen Linke, Winter 1:3 gegen Brinkmann, Oberbracht 3:0 gegen Prohoffnik und Winkelmann 0:3 gegen Höltke ). Das untere Paarkreuz war nun in der Pflicht. Und es gab zwei Siege für Erdmann ( 3:0 gegen Solfen ) und Sommer ( nach großem Kampf gegen Ueckemann mit 3:2 ) Somit war beim 8:7 schon ein Punkt sicher und man ( Römer/Oberbracht ) konnte  beruhigter in das Abschloßdoppel gehen. Hier siegten die Windmüller mit 3:1 Sätzen und der 9:7 Sieg war perfekt.

Am Montag geht es dann schon weiter. Hier geht es gegen einen der gr0ßen Drei ( PSG Salzuflen 1, SC Salzuflenn 1 und SVB 2 ).  PSG Salzuflen 1 ist der Gegner. Es ist zu befürchten, das der Spielbericht dann sehr kurz ausfallen wird ( aber jedes Spiel muß ja erst gespielt werden ).

Während wir komplett antreten konnten, mußte Langenholzhausen auf Brett 5 ( Jürgen Grabherr ) verzichten. Nach den Doppeln führten wir mit 2:1 ( Siege für Römer/Oberbracht und Winkelmann/Erdmann, Niederlage für Winter/Sommer ). Im oberen und mittleren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt ( Römer 3:1 gegen Höfer , Winter 0:3 gegen Bartram, Winkelmann 1:3 gegen Granholm und Oberbracht 3:0 gegen Kübler ). Also 4:3 für uns. Nach den Siegen von Sommer ( 3:2 gegen Müller ) und Erdmann ( 3:0 gegen Reger ) schien eine Vorentscheidung gefallen zu sein. In der zweiten Runde unterlag Römer 0:3 gegen Bartram und Winter brachte mit dem 3:0 gegen Höfer die Windmüller mit 7:4 in Führung. Dann jedoch gab es in der Mitte zwei Nierdelagen ( Winkelmann 2:3 gegen Kübler, Oberbracht 1:3 gegen Granholm ) und schon war das Spiel beim 7:6 wieder offen . Erdmann ( 3:0 gegen Müller ) und Sommer ( 3:0 gegen Reger ) brachten dann den ersten Saisonsieg unter " Dach und Fach ". Fazit des Spiel - Zwei Punkte gewonnen und gut, aber es ist noch allerhand Luft nach oben.

Vom 15.09.2017 bis 17.09.2017 finden die Lippischen Meisterschaften in Bad Meinberg statt. Ausrichter ist in diesem Jahr der TTV Horn-Bad Meinberg. Bitte tragt Euch unter dem Reiter Turniere für die Anmeldung ein. Um rege Teilnahme wird gebeten.

Schüler  Einzel: 1. Alexandra Schmitz ( CVJM Hohenhausen ) 2. Gustav Danneel ( SV Bavenhausen ) 3. Alexander Rethmeier ( CVJM Hohenhausen )  3. Mathis Batzer ( SV Bavenhausen )

Schüler Doppel: 1. Alexandra Schmitz/Alexander Rethmeier ( beide CVJM Hohenhausen ) 2. Mathis Batzer/Gustav Danneel ( beide SV Bavenhausen )

Jugend Einzel: 1. Alexandra Schmitz ( CVJM Hohenhausen ) 2. Finn Schubert ( SV Bavenhausen ) 3. Alexander Rethmeier ( CVJM Hohenhausen ) 3. Hannes Döring ( SV Bavenhausen )

Jugend Doppel: 1. Alexandra Schmitz/Alexander Rethmeier ( beide CVJM Hohenhausen ) 2. Jan Lüking/Finn Schubert ( beide SV Bavenhausen )

Damen Einzel: 1. Alexandra Schmitz ( CVJM Hohenhausen ) 2. Heike Lüking ( TG Lemgo ) 3. Andrea Mönch ( SV Bavenhausen )

Damen Doppel: 1. Andrea Mönch/Lena Junghärtchen ( beide SV Bavenhausen ) 2. Heike Lüking/Alexandra Schmitz ( TG Lemgo/CVJM Hohenhausen )

Mixed: 1. Andrea Mönch/Michael Mehlert ( beide SV Bavenhausen ) 2. Heike Lüking/Michael Granholm ( TG Lemgo/TuS Langenholzhausen )

Herren C Einzel: 1. Malte-Uwe Gebe ( TuS Langenholzhausen ) 2. Thomas Vogel ( TTSG Erder ) 3. Klaus Semba ( TuS Langenholzhausen ) 3. Dieter Junghärtchen ( SV Bavenhausen )

Herren C Doppel: 1. Sven Lübbing/Dieter Junghärtchen ( beide SV Bavenhausen ) 2. Malte-Uwe Gebe/Klaus Semba (TuS Langenholzhausen )

Herren B Einzel: 1. Holger Bartram ( TuS Langenholzhausen ) 2. Stefan Siekmann ( TTSG Erder ) 3. Marcus Kuhfuß ( SV Bavenhausen ) 3. Jörg Begemann ( SV Bavenhausen )

Herren B Doppel: Holger Bartram/Jan-Niklas Kübler ( beide TuS Langenholzhausen ) 2. Thomas Fichtel/Jörg Schütz ( beide TTSG Erder )

Herren A Einzel: 1. Jonas Korf ( TTSG Erder ) 2. Thomas Kuhfuß ( SV Bavenhausen ) 3. Michael Winter ( TTSG Erder )  3. Michael Mehlert ( SV Bavenhausen )

Herren A Doppel: 1. Michael Mehlert/Thomas Kuhfuß ( beide SV Bavenhausen ) 2. Jonas Korf/Alexander Hamm ( beide TTSG Erder )

Ausführliche Berichte mit Fotos folgen.

Wie schon im letzten Jahr, hat sich Detlef Jortzik auch in diesem Jahr für die Deutschen Meisterschaften der Leistungsklassen in Nittenau ( Bayern ) qualifiziert. Pro Klasse haben sich nur 32 Teilnehmer aus ganz Deutschland qualifiziert. Detlef spielt in der Klasse Herren C, in der Gruppe C. Hier trifft er auf folgende Gegner:

Samstag, 17.06.17 10:30 Uhr Gegner Simon Klotz ( TSV Königsbrunn, Bayern ) 0:3 ( 3:11, 6:11, 8:11 )

                           12:30 Uhr Gegner Alexander Lau ( TSV Sasel, Hamburg ) 3:0 ( 11:8, 11:8, 11:7 )

                           14:30, Uhr Gegner Tobias Krieger ( SG Sinzig/Ehingen, Rheinland 3:0 ( 11:3, 11:5, 11:7 )

 

Im Doppel spielt er mit Damian Musial vom Wuppertaler SV.

Samstag, 17.06.17  16:30 Uhr Gegner Gordon Oethe (Stahl Magdeburg) / Uwe Körnig  ( TuS Bardüttingdorf, NRW ). 3:0 für Jortzik/Musial . In der nächsten Runde ging es gegen Baden/Württembergische Kombination Steven Kaltenbrunner ( TTC Blumberg )/ Leon Lühne SV Sillenbuch. Hier gab es eine knappe 2:3 Niederlage.

  Am Sonntag, den 18.06.2017 um 10:30 Uhr spielt Detlef im Achtelfinale gegen Jacob Nissen ( TV Wallau, Hessen ). Leider hat Detlef mit 0:3 verloren. Aber eine Top Leistung, Glückwunsch Detlef.

 

Die gesamte TT-Abteilung der Spielvereinigung Bavenhausen wünscht Detlef viel Erfolg und vor allen Dingen Spaß.

Copyright © 2021 TT-Bavenhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.