Wieder einmal ein ganz spannendes Spiel der ersten Mannschaft gestern abend
auf der "Teimer-Baustelle" gegen ein starkes Team aus Enger.
Die Führung wechselte ständig, aber keine Mannschaft konnte sich
entscheiden absetzen. Bei uns spielte Andres für den "urlaubenden" Krüger.

Endlich führten wir nach den Doppeln mal wieder. Nach Siegen von Mehlert/Kuhfuß
und Jortzik/Andres führten wir mit 2:1.
Danach ging es hin und her. Mehlert verlor nach 2:0-Führung noch mit 2:3 gegen Hilgenböcker,
Clever spielte ein sicheres 3:0 gegen Gizinski. Kuhfuß schlug Falke in 5 Sätzen,
Jortzik unterlag Fröhlich sowie zwei Niederlagen von Begemann gegen Ebmeyer und
Andres gegen Rommelmann. Enger führte 5:4.
Danach trumpfte das obere Paarkreuz auf. Mehlert gewann in 5 Sätzen gegen Gizinski und Clever
ließ Hilgenböcker beim 3:0 wenig Chancen. Wir führten wieder, 6:5.
Leider konnten wir diese Führung in der Mitte nicht halten, Kuhfuß verlor in der Verlängerung
des 5. Satzes gegen Fröhlich und Jortzik musste Falke beim 0:3 gratulieren.
So stand es also 6:7 und Andres und Begemann traten zu den letzten Einzeln an.
Begemann spielte stark und glich durch einen 3:1-Sieg gegen Rommelmann zum 7:7 aus.
Andres spielte ebenfalls gut, verlor aber gegen Ebmeyer zum 7:8.
Mehlert/Kuhfuß nutzten dann die Chance auf den verdienten Punkt und gewannen
3:1 gegen Gizinski/Ebmeyer.

Ein insgesamt spannender Tischtennisabend endet mit einem leistungsgerchten 8:8-Unentschieden.
Vielen Dank an unsere Fans, die uns zahlreich und lautstark unterstützten.
Jetzt haben wir 3 Wochen Pause und spielen erst wieder am 29.10. in Bünde !

Copyright © 2021 TT-Bavenhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.