Nächste Termine

18 Nov 2019
20:00 -
SVB 5 - Bösingfeld 1
---------------------------------------
22 Nov 2019
19:45 -
SVB 1 - Rödinghausen 2
---------------------------------------
22 Nov 2019
19:45 -
SVB 3 - Lemgo 3
---------------------------------------
22 Nov 2019
20:00 -
Lage 3 - SVB 2
---------------------------------------
22 Nov 2019
20:00 -
Erder 3 - SVB 4
---------------------------------------

Am Freitag hatte die 1. Mannschaft den Tabellenvierten aus Jöllenbeck zu Gast.
Beide Mannschaften traten in Bestbesetzung an und auf Grund unserer guten Leistungen der letzten Wochen rechneten wir uns durchaus Chancen auf 1 oder vielleicht sogar 2 Punkte aus. 

Die Doppel verliefen mal wieder sehr gut für uns!
Unser Doppel 1 Kuhfuß/Jortzik bezwangen in 5 knappen Sätzen das gegnerische Doppel 2 Sieberg/Zorn.
Mehlert/Krüger hatten mal wieder keine Lust auf "Opferdoppel" und knackten mit 3:1 das gegnerische Doppel 1 Oldemeyer/Pielsticker.
Clever/Begemann spielten ihre fast schon üblichen 5 Sätze, konnten das Doppel am Ende aber ebenfalls mit 3:2 (gegen Uffenkamp/Würth) gewinnen. 3:0 nach den Doppeln...top Start ins Spiel...

Auch in die Einzel starteten wir nahezu perfekt.
Mehlert (3:1 gegen Sieberg), Kuhfuß (3:0 gegen Oldemeyer), Clever (3:0 gegen Pielsticker) und Jortzik (3:0 gegen Uffenkamp) spielten richtig stark und brachten uns schnell mit 7:0 in Führung.
Im unteren Paarkreuz lief es dann leider nicht ganz so gut. Krüger musste nach 4 knappen Sätzen seinem Genger Würth gratulieren und Begemann kam nach einem 0:2 Satzrückstand gegen Zorn zwar nochmal zurück ins Spiel aber leider etwas zu spät und verlor ebenfalls mit 1:3.
Im oberen Paarkreuz konnte Mehlert eine 2:0 Satzführung (und 10:6 Führung im 5ten) leider nicht nach Hause bringen und verlor mit 2:3 gegen Oldemeyer.
Die mal wieder sehr stark spielenden Kuhfuß und Clever machten anschließend den Sack aber zu. Kuhfuß gewann mit 3:1 gegen Sieberg und Clever konnte in stets knappen Sätzen (13:11 im 5ten) mit 3:2 gegen Uffenkamp gewinnen.

Also wir hatten uns vorab ja durchaus etwas ausgerechnet aber so ein Ergebnis hatte wohl keiner von uns für möglich gehalten. Das war meiner Meinung nach die bisher beste Saisonleistung die wir gezeigt haben und bestätigt unsere aktuell gute Form!
In der Tabelle stehen wir zwar weiterhin auf Platz 7, konnten uns aber an die obere Tabellenhälfte annähern und unseren Vorsprung auf den 8. Platz (erster Abstiegsrelegationsplatz) auf 3 Punkte ausbauen.

Am kommenden Freitag (15.11.) geht es für uns nun zum Tabellensechsten nach Lohe. Mal schauen was da drin ist...

 

Copyright © 2019 TT-Bavenhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.