Obwohl das Spiel durch den perfekten 3:0-Doppelstart optimal für uns begann, haben wir unsere Form in den Einzeln nie richtig gefunden. Die ersten 4 Einzel gingen klar verloren und auch Jortzik verlor sein Einzel knapp zum 3:5-Zwischenstand. Erst Markus Krüger konnte mit seinem knappen Sieg den ersten Einzelpunkt ergattern und uns wieder auf 4:5 heranbringen. Oben waren Clever und Mehlert chancenlos gegen Patzelt und Gueretzky, 4:7. Brandauer gewann gegen den bislang noch ungeschlagenen Kupiedo, aber Kalms verlor gegen Gizinski. Krüger verkürzte durch seinen zweiten Einzelerfolg noch auf 6:8, aber Jortzik mußte sich Wulfmeyer knapp in 5 Sätzen geschlagen geben. Endstand aus unserer Sicht: 6:9 !
Insgesamt haben wir uns beim Titelfavoriten aber recht ordentlich verkauft, wenn auch nach den 3 Doppelerfolgen am Anfang etwas mehr herausspringen hätte können !!! Danke an unsere 6 Zuschauer (Anett, Meike, Kirsten, Mirko, Andreas und Wolfgang) für eure Unterstützung.

Die 1. Mannschaft spielt am 09.01.2010 in Herford in der Gruppe 1 mit Wewer 2000 (A), Hücker-Aschen, Herford, Windheim und Enger.
Die Auslosung hat den Tus Windheim als Gegner für die 1. Runde ergeben. Gespielt wird am 09.01.2010 um 14:30 Uhr ! Sollte das Spiel gewonnen werden, wäre Enger der Gegner in der 2. Runde.

Mit dem zweiten 9:6 Sieg innerhalb von 24 Stunden ist die 1. Mannschaft auf Platz 2 der Bezirsklasse vorgerrückt. Allerdings haben die anderen Mannschaften ein Spiel weniger. Nach Minuspunkten rangiert man weiter auf dem 4. Platz. In Wehrendorf lagen wir zunächst wieder mit 2:3 zurück, nachdem wir nur ein Doppel gewinnen konnten und Mehlert gegen Schulz knapp siegreich war. Wie am Vortag gingen wir dann mit 5:4 in Führung. Siegreich waren Kalms, Krüger und Jortzik bei einer Niederlage von Brandauer. Dann konnte Clever seine Negativserie mit einem Sieg gegen Schulz beenden und Mehlert verlor gegen Nies, 6:5. Wehrendorf glich dann durch den Sieg von Berges gegen Brandauer zum 6:6 aus, doch ein spannendes Spiel konnte Kalms gegen Eikermann für sich entscheiden und uns wieder in Führung bringen. Krüger und Jortzik mit ihren jeweils zweiten Einzelsiegen machten den 9:6 Arbeitssieg perfekt.
Nun kommt es am nächsten Freitag um 19:30 beim Tabellenführer in Enger zum "Spitzenspiel". Wer hätte das vor der Saison gedacht ??? Über Zuschauerunterstützung würden wir uns natürlich wieder sehr freuen.

Im Aufsteigerduell konnten wir die Gäste aus Hücker-Aschen knapp mit 9:6 bezwingen. Nach der 2:1 Doppelführung lagen wir nach Niederlagen von Clever gegen Hasenpusch und Mehlert gegen Evers mit 2:3 in Rückstand. Mit Siegen von Brandauer, Krüger und Jortzik bei einer Niederlage von Kalms gingen wir nach der ersten Einzelrunde mit 5:4 in Führung. Danach konnte Mehlert gegen Hasenpusch gewinnen. Clever verlor gegen Evers, bevor Brandauer, angestachelt durch die 35 begeisterten Zuschauer, in einem hochklassigen Match gegen Schweble nach 0:2 Satzrückstand und Abwehr von Matchballen gewinnen konnte, 7:5 !!! Kalms verlor dann gegen Franz, aber das starke untere Paarkreuz mit Krüger und Jortzik machte mit klaren Siegen den 9:6 Endstand perfekt. Heute geht es gleich weiter um 14:30 in Vlotho (Wesergymnasium) gegen Wehrendorf.

Die 1. Mannschaft mußte am sechsten Spieltag vor 52 Zuschauern in eine Heimniederlage gegen Blasheim einwilligen.Blasheim spielte dabei ohne ihren zweitbesten Spieler und stellte sich dennoch als sehr starkes Team vor.
Anders als in den ersten Spielen konnten wir das Spiel von Anfang an nicht offen gestalten, da die knappen Spiele zunächst allesamt verloren gingen. Bei Zwischenständen von 1:4 und 2:8 sah es nach einer höheren Niederlage aus. Doch es wurde noch einmal spannend als wir durch Siege von Mehlert, Brandauer, Kalms und Krüger auf 6:8 verkürzen konnten. Leider ging dann das Spiel von Detlef Jortzik im 5. Satz 10:12 an den Blasheimer Gegner, sodass die Heimniederlage feststand. Es punkteten: Mehlert/Brandauer, Mehlert, Brandauer (2), Kalms, Krüger
Vielen Dank für die Unterstützung an die zahlreichen Fans !!!

Das Spiel Wehrendorf 1 - Bavenhausen 1 wurde mittlerweile auf Samstag, den 14.11. 14:30 Uhr verlegt !

Copyright © 2021 TT-Bavenhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.