Nächste Termine

07 Apr 2020
19:00 - 00:00
Spiele ausgesetzt
---------------------------------------
08 Apr 2020
19:00 - 00:00
Spiele ausgesetzt
---------------------------------------
08 Apr 2020
19:00 - 00:00
Spiele ausgesetzt
---------------------------------------
09 Apr 2020
19:00 - 00:00
Spiele ausgesetzt
---------------------------------------
09 Apr 2020
19:00 - 00:00
Spiele ausgesetzt
---------------------------------------
Die dritte Mannschaft setzte sich beim letztjährigen Vizemeister sicher mit 9:3 durch. Die Siegpunkte holten die drei Doppel, Oberbracht (1), Winkelmann (2), Begemann (2) und Annutsch (1). Damit setzt man sich nach 2 Spieltagen mit 4:0 in der Spitzengruppe fest.  
Die dritte Mannschaft mußte im Heimspiel gegen Bexterhagen 5 auf J. Begemann und S. Annutsch verzichten. Die wurden aber durch Dieter Junghärtchen und Alexander Bach gut vertreten. Nachdem man in der letzten Serie einmal Unentschieden und einmal knapp ( 9:7 ) gewonnen hatte, setzte man sich diesmal überraschend deutlich mit 9:3 durch. Die Punkte holte die Doppel Oberbracht/Esselmann J., Winkelmann/Bode, Junghärtchen/Bach. Im Einzel waren Oberbracht, Winkelmann (2), Bode, Esselmann J. und Bach erfolgreich.
Nachdem man das Spiel in Valdorf 2  mit 9:4 gewinnen konnte, war man auf die Schützenhilfe aus Langenholzhausen angewiesen. Leider unterlagen die Kalletaler recht deutlich mit 4:9 gegen den TuS Bega 3. Somit war Bavenhausen und Bega Punktgleich, und der direkte Vergleich musste entscheiden. Hier setzte sich Bega durch ( 9:7 Sieg für Bavenhausen, 9:1 Sieg für Bega ). Nochmals herzliche Glückwünsche nach Langenholzhausen zur Meisterschaft und dem TuS Bega 3 viel Glück in den Relegationsspielen. Mit dem 3. Tabellenplatz ist man in Bavenhausen sehr zufrieden und man wird versuchen, diesen Platz in der neuen Saison noch zu verbessern.
Die dritte Mannschaft der Spielvereinigung Bavenhausen wahrt durch einen 9:4 Auswärtssieg beim Tabellenvierten TV Valdorf 2 die Chance auf die Relegation zur 1. Kreisklasse. Der Start war glänzend. Alle 3 Doppel wurden gewonnen. Dann erhöhten Römer, Begemann und Bode bei einer Niederlage von J. Esselmann den Zwischenstand auf 6:1. Im unteren Paarkreuz unterlagen dann Erdmann und Schlolaut, so das Valdorf auf 3:6 verkürzen konnten. Das obere Paarkreuz mit Römer und Begemann erhöhten dann auf 8:3. Esselmann untrerlag dann, bevor Bode den Siegpunkt zum 9:4 Endstand holte. Punkte für Bavenhausen: Römer/Bode (1), Begemann/Erdmann (1), Esselmann J./Schlolaut (1), Römer (2), Begemann (2), Bode (2).

Mit 9:2 errang die 3. Mannschaft im vorletzten Meisterschaftsspiel einen klaren Sieg und wahrte somit die Chance auf die Relegationsrunde.
Am kommenden Donnerstag darf in Valdorf nicht verloren werden.

Copyright © 2020 TT-Bavenhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.