Am Freitag spielten wir gegen Detmold X in Klüt. Als wir unsere Gegner das erste mal sahen, haben wir schon das schlimmste befürchtet. Sie waren zusammen ca. 290 Jahre alt. Was dann am Tisch passieren würde ist ja schon klar. Ein spiel gegen 60 Jahre Tischtenniserfahrung. Nach den Doppeln stand es 1:1. Axel und Volker siegten mit 3:1 Sätzen. Marcus und ich verloren klar mit 0:3. Das hätte aber nicht sein müssen. Eventuell waren wir etwas abgelenkt von den jungen Damen, die direckt neben uns ebenfalls ein Meisterschaftsspiel austrugen. Embarassed  Dann begannen die Einzel mit Volker und Marcus. Spielstand 2:2. Volker spielte seinen Gegner regelrecht an die Wand und gewann im 5.Satz mit 11:9. Marcus verlor knapp in 3 Sätzen. Jetzt griffen Axel und ich ins geschehen mit ein und holten uns die Führung zum 4:2. Marcus konnte einen Satz für sich entscheiden und Volker trotz eines starken Spiels, verlor wieder nur knapp mit 3:0 Sätzen. Spielstand jetzt 4:4. Die nächsten Einzel von Adrian, Lüking und mir wurden gewonnen. Jetzt steht es 7:4 und ein Unentschieden war schon mal sicher zu hause. Dann machten Axel und ich dem Gegner noch mal Mut, wir verloren leider und es steht jetzt 7:6. Aber dann kam noch mal unser überragender Volker Kuhfuß an den Tisch und fegte seinen Gegner (Detmolds Nr. 4) ganz deutlich in 3 Sätzen von der Platte. So konnten wir uns über ein 8:6 Sieg gegen Detmold freuen. Wir stehen momentan auf Platz 4 mit 5:1 Punkten. Punktgleich mit Platz 3. Die haben halt ein besseres Satzverhältnis. Montag spielen wir wieder zu hause gegen Barntrup 3.

Copyright © 2021 TT-Bavenhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.