Home

Nächste Termine

Keine Termine

Besucherzähler

Gestern: 38
Heute: 10
Diesen Monat: 1510
Gesamt: 479462
Spielberichte (Blog)


Chancenlos beim Meister in Enger ! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Matthias Clever   
Donnerstag, 28. März 2019 um 23:06 Uhr

Die erste Mannschaft spielte am Dienstagabend ihr Auswärtsspiel beim
feststehenden Meister in Enger. Auch wenn das Endergebnis mit 9:2 recht
deutlich ausfiel, waren viele Sätze doch hart umkämpft und die Spiele
teilweise eng. Ein Punktgewinn wie im Hinspiel war jedoch bereits
nach drei verlorenen Doppeln in weiter Ferne. Die beiden Ehrenpunkte
konnten Clever und Begemann in ihren Einzeln holen. Leider konnten wir
unseren 3 Fans nicht mehr bieten. Vielen Dank für die Unterstützung.

Am Freitag steht dann das letzte Heimspiel gegen Windheim/Neuenknick an.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 28. März 2019 um 23:07 Uhr
 
Drittes Spiel in Folge ungeschlagen - Erste holt Unentschieden bei Fichte Bielefeld PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Matthias Clever   
Samstag, 23. März 2019 um 23:59 Uhr

Dieses Spiel sollte ein wahres Marathon-Match werden. Am Ende wurden in knapp
4 Stunden 10 der 16 Spiele erst im 5.Satz entschieden.
Zunächst gingen zwei der drei Doppel im 5. Satz verloren, Mehlert/Kuhfuß verloren
genauso wie Jortzik/Krüger. Clever/Begemann konnten das Bielefelder Spitzendoppel
knacken und unseren ersten Punkt holen. Im oberen Paarkreuz unterlag Mehlert
dem sicheren Spiel von König, Clever konnte Kuchta besiegen.
Die Mitte brachte uns erstmals in Führung. Kuhfuß schlug Meise klar und Jortzik blockte
seinen Gegner Ubbelohde zum 4:3 aus. Danach musste Begemann sich nach deutlicher
Führung im 5. Satz gegen Meyer geschlagen geben, doch Krüger schlug den Nachwuchs-
spieler Arends in fünf Sätzen. Somit führten wir 5:4.
Im Spitzeneinzel war Clever gegen König auch chancenlos, doch Mehlert brachte uns gegen
Kuchta wieder in Front. Zwei Siege in weiteren 5-Satz-Spielen von Kuhfuß gegen Ubbelohde
und Jortzik gegen Meise brachten uns mit 8:5 in Führung.
Jetzt wollten wir natürlich auch noch den Sieg, doch Krüger unterlag Meyer in fünf und Begemann
Arends in 4 Sätzen. Somit musste das Abschlussdoppel entscheiden. Nach gewonnenem ersten
Satz verloren Mehler/Kuhfuß leider irgendwie den Faden und unterlagen König/Meise in 5 Sätzen.
Am Ende stand somit ein gerechtes Unentschieden.

Wir haben alle gut gespielt. Der Klassenerhalt ist uns somit zu 95 % sicher.
Nächste Woche spielen wir Dienstag beim feststehenden Meister in Enger und
am Freitag gastiert die Mannschaft aus Windheim/Neuenknick bei uns am Teimer.

 
Erste macht großen Schritt Richtung Klassenerhalt - 9:6-Sieg gegen TG Herford PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Matthias Clever   
Montag, 18. März 2019 um 22:47 Uhr

Letzten Freitag stand ein enorm wichtiges Spiel gegen die Gäste aus Herford an.
Nur 3 Punkte trennten beide Mannschaften vor dem Spiel und wir wollten unseren
Erfolg aus dem Hinspiel wiederholen.
Wir starteten gut, es war sogar möglich mit 3:0 Doppeln in Führung zu gehen, doch
Clever/Begemann unterlagen nach deutlicher Steigerung erst im 5. Satz dem Spitzendoppel
Sobek/Dahme knapp mit 9:11. So führten wir nach klaren Siegen von Mehlert/Kuhfuß gegen
Luu/Sen und Jortzik/Krüger gegen Pellmann/Lehmann mit 2:1.
Doch im oberen Paarkreuz drehte Herford wie im Hinspiel durch Siege von Sobek gegen Mehlert
und Dahme gegen Clever auf und führte 3:2. Aber 4 Einzelsiege in Folge durch Kuhfuss gegen Sen,
Jortzik gegen Luu, Krüger gegen Lehmann und Begemann gegen Pellmann brachten uns
komfortabel mit 6:3 in Führung. Danach unterlag Clever seinem Gegner Sobek und Mehlert
schlug Dahme zum 7:4.
Auch in der Mitte wurden die Punkte geteilt, Kuhfuß besiegte Luu und Jortzik unterlag Sen.
Nach der Niederlage von Krüger gegen Pellmann war es Begemann gegen Lehmann vorbehalten,
den wichtigen 9:6 Sieg unter Dach und Fach zu bringen.

Jetzt haben wir 17:19 Punkte und stehen auf dem 6. Tabellenplatz mit 3 Punkten Vorsprung
auf den 8. Platz, dem ersten Relegationsplatz. Bei noch 4 Spielen sollte noch 1 Sieg eingefahren
werden, um die Klasse definitiv zu halten. Es sieht also gut aus......
Vielleicht gelingt bereits am Freitag ein Auswärtssieg beim Tabellen-5. bei Fichte Bielefeld.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 18. März 2019 um 22:48 Uhr
 
Wichtiger Heimsieg gegen Veltheim ! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Matthias Clever   
Mittwoch, 06. März 2019 um 21:29 Uhr

Am Montag spielte die erste Mannschaft gegen die Gäste
aus Veltheim. Uns trennten als Tabellen-7. vor dem Spiel nur 5
Punkte vom Tabellen-12. und Schlusslicht Veltheim. Es war uns
bewusst, dass es um enorm wichtige Punkte ging.
Dem entsprechend begannen wir hochkonzentriert und engagiert.
Zu Beginn war das Spiel ausgeglichen. Nach den Doppeln führten wir
durch Siege von Mehlert/Kuhfuß und Clever/Begemann und einer Niederlage
von Jortzik/Krüger mit 2:1. Danach konnten Clever gegen Branahl und Mehlert
gegen Carmen jeweils mit 4-Satz-Siegen den Vorsprung auf 4:1 erhöhen.
In der Mitte unterlag Jortzik in einem Krimi seinem Gegner Harting in 5 Sätzen,
während Kuhfuß problemlos Baake 3:0 schlug.
Die Weichen zum klaren Heimsieg stellten dann Krüger mit seinem 3-Satz-Sieg
gegen Hölkemeier und Begemann mit seinem Erfolg in 5-Sätzen gegen Rüffer.
Zwischenstand nun 7:2.
Nachdem Clever mit seinem klaren Sieg gegen Carmen auf 8:2 erhöht hatte,
musste sich Mehlert in 5 Sätzen Branahl geschlagen geben.
Den Schlusspunkt zum 9:3-Sieg setze Kuhfuß mit 3:0 gegen Harting.

Es war ein wichtiger Sieg. Vielen Dank nochmal an alle, die uns so zahlreich
unterstützt haben.
Am Freitag, den 15.3. kommt es dann zu einem weiteren wichtigen Spiel um 19.45 Uhr
zuhause gegen TG Herford. Mit einem weiteren Sieg wollen wir den enscheidenden
Schritt richtig Klassenerhalt machen.... 

 
Gekämpft und doch verloren ! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Matthias Clever   
Montag, 25. Februar 2019 um 23:03 Uhr

Am Freitag war der Tabellen-5. aus Bünde zu Gast bei der Ersten.
Wir mussten kurzfristig auf den erkrankten Krüger verzichten. Für ihn
spielte mal wieder "Junior" Wilmsmeier.
Der Start verlief sehr schwierig, denn nach 1:2 in den Doppeln, begannen auch
die ersten beiden Einzel nicht gut. Mehlert verlor nach gutem ersten Satz gegen
Hobrock in vier Sätzen und auch Clever lag mit 0:2-Sätzen gegen Lessmann im
Hintertreffen, konnte dann aber noch nach 5 langen Sätzen Laughing gewinnen und uns
beim Stand von 2:3 im Spiel halten. Als dann auch die Mitte mit Kuhfuß gegen Radmann
und Jortzik gegen Körnig zwei weitere Siege einfuhr, führten wir 4:3.
Leider aber nicht lange, denn Begemann war gegen Burkheiser klar unterlegen und auch
Wilmsmeier verlor knapp gegen Hachmeister.
Im Spitzeneinzel musste sich Clever in 4 Sätzen dem starken Spieler Hobrock geschlagen
geben. Mehlert und Kuhfuß konnten mit ihren Siegen gegen Lessmann und Körnig aber
wieder zumm 6:6 ausgleichen.
Dann mussten wir allerdings zwei klare Niederlagen einstecken, Jortzik und Begemann
unterlagen Radmann und Hachmeister in 3 Sätzen.
Junior konnte nochmal verkürzen, da er Burkheiser in 4 Sätzen besiegte.
Beim 7:8 musste nun das Doppel entscheiden. Mehlert/Kuhfuß spielten gut gegen
Hobrock/Lessmann und führten 2:1 in Sätzen. Wir waren somit nur noch einen Satz
vom Unentschieden entfernt, doch die Bünder wurden immer stärker und trafen
im 5. Satz einfach alles.
So stand am Ende eine etwas unglückliche 7:9-Niederlage .
Wir bleiben somit auf dem 7. Tabellenplatz, aber mit 13:19 Punkten nur 3 Punkte vor dem
Tabellen-11. dem ersten direkten Absteiger. Da es diese Saison aber vermehrte Absteiger
geben wird und ab Platz 8 Relegationsspiele gegen den Abstieg gespielt werden, kommen
jetzt die wichtigen Spiele gegen die direkten Konkurrenten.
Am Montag, 4.3. kommt Veltheim und am Freitag, 15.3. die Mannschaft aus Herford
zu uns. Anschlag wie immer 19:45 Uhr.
Wir bitten um zahlreiche Unterstützung, denn es geht um den Klassenerhalt !

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
Copyright © 2019 TT-Bavenhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.