Home

Nächste Termine

Mittwoch, 21. November 2018
20:00 -
Lieme - SVB 3
Donnerstag, 22. November 2018
18:00 -
SC Bad Salzuflen - SVB Schüler
Freitag, 23. November 2018
18:15 -
Lage 3 - SVB Jugend
Freitag, 23. November 2018
19:45 -
SVB 2 - PSG Bad Salzuflen
Freitag, 23. November 2018
19:45 -
SVB 4 - SC Bad Salzuflen 4

Besucherzähler

Gestern: 88
Heute: 71
Diesen Monat: 2229
Gesamt: 466865
1. zum 3. x 8:8 ! - Spiel gegen Minden kurzfristig verlegt ! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Matthias Clever   
Donnerstag, 08. März 2018 um 22:00 Uhr

Was für eine Gleichung. Kaum zu glauben, aber wahr.
Das dritte Spiel in Folge endet für die erste Mannschaft mit einem Unentschieden.
Auch in Blasheim konnten wir am Dienstagabend nicht gewinnen, aber haben
auch nicht verloren.
Wie auch in den Spielen gegen Mennighüffen und Lübbecke konnte sich
während des gesamten Spiels keine Mannschaft absetzen.
In Blasheim waren wir aufgrund des guten Starts in den Doppeln lange
in Führung. Mehlert / Kuhfuß und auch Wilmsmeier/Jortzik gewannen, während
Clever/Begemann verloren. Im oberen Paarkreuz musste sich Mehlert dem
unangenehmen Noppenspiel von Frenkel geschlagen geben. Clever gewann
zeitgleich gegen Kühl. In der Mitte unterlag Wilmsmeier nach gutem Spiel seinem
Gegner Hellweg, aber Kuhfuß brachte uns mit seinem kanppen Sieg gegen Mehrhoff
wieder mit 4:3 Führung. Danach musste Begemann gegen Wolf in eine Niederlage
einwilligen. Jortzik schlug dann Kuhlmann, sodass wir zur "Halbzeit" mit 5:4 führten.
... und es sollte weiter hin- und hergehen
Mehlert schlug Kühl, 6:4, Clever verlor gegen Frenkel, 6:5, Kuhfuß gewann gegen
Hellweg, 7:5, Wilmsmeier unterlag Mehrhoff, 7:6, Jortzik gewann gegen Wolf, 8:6.
Es sah also nicht schlecht aus... im letzten Einzel kämpfte sich Begemann nach 0:2-
Rückstand heran und glich zum 2:2 aus. Währenddessen konnten Mehlert/Kuhfuß
ihre 2:1-Satzführung gegen Kühl/Frenkel leider nicht ins Ziel bringen. Sie unterlagen
mit 2:3. Somit stand es "virtuell" nur noch 8:7 und es kam auf den 5. Satz im Einzel
von Begemann an, ob wir 9:6 gewinnen oder 8:8-Unentschieden spielen würden.
Zunächst sah es gut aus, Begemann spielte stark und führte sicher mit 6:2, doch nach
einer cleveren Auszeit von Kuhlmann gelang ihm fast alles und Begemann leider nichts mehr.
Der Satz ging mit 8:11 verloren. Endstand somit 8:8.

Unser für Freitag angesetzes Spiel gegen Minden wurde kurzfristig verlegt, sodass das
Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Bad Oeynhausen am Montag, 12.3 um 20 Uhr
unser nächstes Spiel ist. Über ein Unentschieden würden wir uns da freuen Laughing!


 
Copyright © 2018 TT-Bavenhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.