Auch im dritten Spiel der Saison konnte die erste Mannschaft in der Bezirsklasse
nicht gewinnen. Im Auswärtsspiel in Rödinghausen gab es eine knappe 7:9-
Niederlage nach zwischenzeitlicher hoher Führung.

Die Doppel mussten wir mal wieder umstellen, da wir krankheitsbedingt auf
Thomas Kuhfuss verzichten mussten. Für ihn spielte Jan Andres.
Clever/Begemann gewannen ihr Doppel, während Mehlert/Andres und
Jortzik/Krüger verloren. Doch danach lief es ziemlich rund, denn die nächsten
5 Einzel von Clever (2), Mehlert, Jortzik und Krüger wurden gewonnen.
Somit stand es 6:2 für uns, ehe Rödinghausen durch Siege gegen Begemann
und Andres auf 6:4 herankam. Mehlert konnte unsere Führung durch einen
knappen Sieg wieder auf 7:4 ausbauen, doch es folgten leider Niederlagen
von Jortzik, Krüger und Andres zum 7:7-Ausgleich. Und als dann auch noch Begemann
zu 9 im 5. Satz verlor, lagen wir auf einmal 7:8 in Rückstand.
Das letzte Doppel von Clever/Begemann musste entscheiden. Aber auch dieses
Spiel passte irgendwie in die bisher mehr als unglückliche Saison, denn auch dieses
Doppel ging mit 11:9 im 5. Satz an Rödinghausen.

Eine weitere bittere Pille in der noch jungen Saison. Irgendwie läuft derzeit
fast alles gegen uns. Wir "schmücken" nunmehr das Tabellenende mit 1:5 Punkten
und fahren jetzt am Freitag nach Lohe. Hoffentlich läuft es da besser......

Copyright © 2019 TT-Bavenhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.