Am Montag spielte die erste Mannschaft gegen die Gäste
aus Veltheim. Uns trennten als Tabellen-7. vor dem Spiel nur 5
Punkte vom Tabellen-12. und Schlusslicht Veltheim. Es war uns
bewusst, dass es um enorm wichtige Punkte ging.
Dem entsprechend begannen wir hochkonzentriert und engagiert.
Zu Beginn war das Spiel ausgeglichen. Nach den Doppeln führten wir
durch Siege von Mehlert/Kuhfuß und Clever/Begemann und einer Niederlage
von Jortzik/Krüger mit 2:1. Danach konnten Clever gegen Branahl und Mehlert
gegen Carmen jeweils mit 4-Satz-Siegen den Vorsprung auf 4:1 erhöhen.
In der Mitte unterlag Jortzik in einem Krimi seinem Gegner Harting in 5 Sätzen,
während Kuhfuß problemlos Baake 3:0 schlug.
Die Weichen zum klaren Heimsieg stellten dann Krüger mit seinem 3-Satz-Sieg
gegen Hölkemeier und Begemann mit seinem Erfolg in 5-Sätzen gegen Rüffer.
Zwischenstand nun 7:2.
Nachdem Clever mit seinem klaren Sieg gegen Carmen auf 8:2 erhöht hatte,
musste sich Mehlert in 5 Sätzen Branahl geschlagen geben.
Den Schlusspunkt zum 9:3-Sieg setze Kuhfuß mit 3:0 gegen Harting.

Es war ein wichtiger Sieg. Vielen Dank nochmal an alle, die uns so zahlreich
unterstützt haben.
Am Freitag, den 15.3. kommt es dann zu einem weiteren wichtigen Spiel um 19.45 Uhr
zuhause gegen TG Herford. Mit einem weiteren Sieg wollen wir den enscheidenden
Schritt richtig Klassenerhalt machen.... 

Copyright © 2019 TT-Bavenhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.