Am vergangenen Freitag hatte die Zweite ihr letztes Saisonspiel und es stand, mal wieder, unter schlechten Vorzeichen wegen Personalnot: Römer nicht da, Andres verletzt, Obi im Urlaub. Es halfen mal wieder die Dritte und Vierte mit Sommer, Erdmann und Junghärtchen. Wenn sich in einer schwierigen Serie eines gezeigt hat, dann dass die anderen Mannschaften immer und auch spontan ausgeholfen haben! Vielen Dank!

Nach etwas verzögerter Anreise (hust...) wurden dann immerhin noch drei Spiele gewonnen: Das Doppel Winter/Erdmann und dann beide auch jeweils ein Einzel, das war respektabel. Und dann war die Serie mit dieser Niederlage zu Ende, es steht der erwartbare Abstieg zu Buche. Überraschen kann das niemanden, wir waren ja, zur Erinnerung, rein sportlich gesehen auch gar kein Aufsteiger, sondern nur ein Nachrücker. Dazu kamen endlose Verwicklungen um die Halle, Spielverlegungen, Verletzungen usw. Eine runde Serie sieht anders aus. Die Kameradschaft hat zum Glück nicht gelitten, auch wenn manch einer mal unzufrieden war ob eigener Leistungen und der Umstände. An diese Serie kommt jetzt ein Haken und im Sommer starten wir dann in einer neuen Klasse, die uns vermutlich spielerisch etwas mehr entgegen kommt.

Copyright © 2019 TT-Bavenhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.